Coaching für mobile Eltern

Wenn Eltern weltweit unterwegs sind, ist es ganz besonders wichtig, die mitreisenden Kinder im Auge zu behalten. Die meisten dieser Kinder entwickeln ein völlig neues Heimatbewusstsein, eine „third culture“, die weder die Kultur ihrer Eltern, noch die des jeweiligen Wohnlandes ist.

Das Lebensgefühl des Kommens und Gehens prägt diese Third-Culture-Kids sehr stark. Bei der Rückkehr nach Deutschland fühlen sich oft als heimliche Einwanderer.

Ich unterstütze Sie dabei …

  • Familie als einen Ort der Sicherheit und Geborgenheit auch –  oder gerade – in schwieriger Umgebung zu gestalten. Rituale zu kreieren, die die Familienmitglieder zusammenschweißen, Kontinuität und „Heimat“ schaffen
  • Netzwerke aufzubauen
  • alte Traditionen zu bewahren und Neues zu integrieren.
  • eigene Wege zu gehen, die für Sie und Ihre Kinder die richtigen sind beispielsweise bei der Schulwahl.

Ganz egal, wo Sie sind:
Ich begleite Sie  mit zielgerichtetem Coaching per Telefon oder per Skype.