Expat Tag

Körperlich gestärkt zum Auslandsaufenthalt - I am home

Körperlich gestärkt in den Auslandsaufenthalt

Expat zu sein ist ein neues Abenteuer für Körper und Seele. Belastungen lassen sich dabei in einer ungewohnten Umgebung mit einer fremden Ernährung und neuen Gewohnheiten nicht ganz ausschalten. Auf der anderen Seite möchten Sie dieses Abenteuer selbstverständlich gesund für sich selbst und für Ihre...

Naturheilkundliche Tipps für Expats - I am home

Naturheilkundliche Tipps für Expats

Zieht man als Expat allein oder mit Familie ins Ausland, müssen sich Körper und Seele auf viele Veränderungen einstellen. Eine neue Umgebung, eine veränderte Ernährungsweise und natürlich ganz neue Rahmenbedingungen wirken auf uns ein. In meinem Artikel möchte ich Ihnen einige Empfehlungen für naturheilkundliche Ergänzungsmittel geben, die...

Zurück ins deutsche Schulsystem - I am home

Als Expat zurück ins deutsche Schulsystem

Als Expat zurück ins deutsche Schulsystem, das geht mittlerweile gut, wie das Beispiel der Expat-Familie H. zeigt. Zweimal war sie schon im Ausland, beide Male wechselte sie bei der Rückkehr nach Deutschland den Wohnort, zog also nicht zurück an den ursprünglichen deutschen Ausgangsort. Vier Neuanfänge,...

Bereitschaft für einen Auslandsaufenthalt geht zurück

Die Bereitschaft für einen Auslandsaufenthalt geht zurück

Kein Licht ohne Dunkel, kein Trend ohne Gegenbewegung: Insofern überrascht es weder Coach noch Expat, dass sich die Lust aufs Ausland, auf einige Jahre der Arbeit in einem anderen Land, gegenwärtig in den Wunsch nach Heimat umzukehren scheint. So jedenfalls bescheinigt es eine aktuelle "Trendence"-Studie...

Auslandsaufenthalt geglückt - I am home

Ein geglückter Auslandsaufenthalt

Wenn man darüber nachdenkt, für die Firma einige Jahre ins Ausland zu gehen, sieht man sich vielen Unwägbarkeiten gegenüber. Insbesondere, wenn man nicht mehr ungebunden ist, sondern die eigene Familie mitreist, gilt es viele Faktoren zu berücksichtigen und sorgfältig zu planen, damit der Auslandsaufenthalt gelingt....

Schulwechsel gut verarbeiten - I am home

Häufige Schulwechsel gut verarbeiten

Das Leben einer Expat-Familie ist geprägt von Umzügen und Schulwechseln. Die entscheidende Frage ist: Wie kann unser Kind häufige Schulwechsel gut verarbeiten? Frage: Was haben die Person des Lehrers, Familien-Rituale, Zuhören können und eigene Werte gemeinsam? Antwort: Sie helfen unseren Kindern, häufige Schulwechsel besser zu verarbeiten. Haben Sie schon...

Kulturschock als Expat - I am home

Kulturschock als Expat

So wird es vermutlich auch den Kindern von Katrin K. und Uschi M. gehen. Katrins Sohn Max bekam einen richtigen Kulturschock, als er merkte, dass Schulsport in Singapur nicht aus Fußball, sondern auch Cricket besteht. Tochter Sabine hatte nächtelang geweint, als sie merkte, dass Oma...

Expat in Belgien - I am home

Als Expat in Belgien

Cornelia ist Mutter von vier Kindern im Alter von 30, 28, 20 und bald 18, das erste Enkelkind ist gerade geboren worden. Seit fast vier Jahren lebt sie in Brüssel, und ein Zurück-Ziehen nach Deutschland steht vor der Tür. Der Jüngste macht gerade sein Abitur...

lernen anzuknüpfen - i am home

Eine Expat-Familie zieht um die Welt

Eine Expat-Familie zieht um die Welt: Von Bangkok über Hanoi, zurück nach Wien und weiter nach Johannesburg. Lesen Sie von den verschiedenen Stationen einer Familie und den Erfahrungen, die sie dabei machten. Ein Interview von Doris Traudt mit Erika.   Unser erster Auslandsaufenthalt begann 1989, es ging...

Achtung: Bitte lesen Sie weiter!

Wenn Sie diese Webseite jetzt verlassen, werden Sie vielleicht nie wieder kommen und damit viel guten Content und Mehrwert verpassen. Unsere Empfehlung: Abonnieren Sie den Newsletter. Sie haben nichts zu verlieren.


Wir verschicken keinen Spam. Sie können sich jederzeit mit 1-Klick wieder abmelden.